ich glaub‘, ich steh‘ im nadelwald.

ende letzten jahres machten sich saskia (gründerin von kalle)
und ich nach berlin, um einigen lieben menschen einen besuch
abzustatten!
wir trafen die wunderbaren mädels sophie und catharina
(gründerinnen von supercrafthello handmade, workisnotajob,
superwork und lemon books) zu einem sehr, sehr netten und
inspirierenden plausch! kennt Ihr schon das neue buch von
catharina „work is not a job – was arbeit ist, entscheidest Du!“?
nein? dann hier entlang:
buch work is not a job.
unser zweites „date“ war dann mit der wundervollen swantje
vom co-sewing space nadelwald, ein ebenso super netter plausch
mit tollem einblick in die nähwelt! also falls Ihr den nadelwald
nicht kennt, solltet Ihr da schleunigst hin! hier kann man sich
nämlich einmieten und eigene ideen nähen, oder gar das nähen
bei diversen workshops erlernen. der nadelwald ist ein so toller,
kreativer, inspirierender ort! die liebe swantje hat ebenso letztes
jahr ein buch herausgebracht:
doppelgänger im schrank.

der berlintrip hat wirklich gut getan. es war so toll, solch‘ großartige,
inspirierende menschen zu treffen und zu sehen, wieviel herzblut
und leidenschaft in deren einzelnen projekten steckt.
also Ihr lieben, es lohnt sich an ideen zu glauben und dran zu
bleiben!

und hier noch einige impressionen vom nadelwald:

Kalle_im_Nadelwald-6 Kopie

Kalle_im_Nadelwald-18 Kopie

Kalle_im_Nadelwald-8 Kopie

Advertisements

2 Kommentare

  1. Das Buch “work is not a job – was arbeit ist, entscheidest Du!“ ist wirklich super gut und es pusht einen ungemein!
    Im Nadelwald bin ich auch schon einmal gewesen. Ich wollte gar nicht mehr raus. Ich liebe diese ganze inspirierende Atmosphere die die Räume ausstrahlen.

    Danke für die ganzen tollen Links. :-)

    Liebste Grüße

  2. oh, eines der mutmachendsten bücher, die ich in den letzten monaten gelesen habe. so viele gedanken, die schon lange in meinem kopf gekreist sind, fein geordnet und auf papier gebracht, in eine greifbare präsenz gehoben damit, echter, wirklicher, sodass sich das gefühl vermehrt, dass man ja wirklich kann.
    und der nadelwald klingt ganz zauberhaft; fürs erste werde ich mich mit einer virtuellen bekanntschaft zufriedengeben müssen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: